Kinder- und Jugendarzt-Praxis Grünstadt
Unsere Praxis
http://www.kinderarzt-gruenstadt.de/index.html

© 2016 Kinder- und Jugendarzt-Praxis Grünstadt

Herzlich willkommen!

Ein nettes Team von Arzthelferinnen und zwei erfahrene Kinder-und Jugendärzte freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Aktuelle Meldungen

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale am Kreiskrankenhaus Grünstadt

Mittwoch 14:00 Uhr - Donnerstag 7:00 Uhr

Freitag 16:00 Uhr - Montag 7:00 Uhr

an Feiertagen: vom Vorabend des Feiertages 18:00 Uhr - nächster Werktag 7:00 Uhr 

Tel. 06359 - 116 117

 

Notdienstzentrale Ludwigshafen mit kinderärztlichem Notdienst

am Marienkrankenhaus, Steiermarkstrasse 12a, 67067 Ludwigshafen, Tel. 0621 - 116 117

an Wochenenden und Feiertagen von 9:00 - 21:00 Uhr

 

Apothekennotdienst

Dieser ist an jedem Tag rund um die Uhr erreichbar und wechselt täglich um 8.30 Uhr. Welche Apotheke gerade Notdienst hat, erfahren Sie an jeder Apotheke über den Aushang, die örtliche Presse, auf den Internetseiten der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz oder unter

Rufnummer:  01805 258825 + Ihre Postleitzahl   

weitere Infos

https://www.kv-rlp.de/patienten/bereitschaftsdienst/

 

IMPFUNGEN:

Die STIKO empfiehlt die Impfung gegen Rotaviren für Neugeborene/Säuglinge. Die Kosten werden durch die GKV übernommen.

Rotavirus-Schluckimpfung

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Forschungsprojekte/Rotavirus-Impfung/BGBL_56_2013.pdf?__blob=publicationFile

 

Meningokokken-Impfung

+++ Impfstoff gegen Meningokokken Typ B

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2013/49/Art_01.html

 

+++ Impfstoff Meningokokken Typ C

mittlerweile gibt es 4fach Impfstoffe, die einen erweiterten Schutz bieten als nur gegen Meningokokken Typ C www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2012/32/Tabelle.html;jsessionid=E9AC99A905BC77E6CD8AE4E31680AD8D.2_cid298?nn=2388704

 

Service

Unter Service können Sie uns eine e-mail senden um Termine zu vereinbaren.  Chronisch erkrankte Patienten mit Dauermedikation können Rezepte, Überweisungen etc. bestellen.

 

 

Krankenkassenverträge

Viele Krankenkassen übernehmen die Kosten für zusätzliche Impfungen, Zusatz-Vorsorgeuntersuchungen, Rezepte für präventive Maßnahmen, usw.

Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach solchen Angeboten oder informieren Sie sich über Kooperationsverträge von unserem Berufsverband mit einzelnen Krankenkassen.

http://www.kinderaerzte-im-netz.de

 

 

unsere Praxis